About

Stefan Oláh konzeptioniert und realisiert fotografische Bildserien im Bereich künstlerische und angewandte Fotografie, arbeitet an der Schnittstelle von Kunst, Design, Architektur und Zeitgeschichte, ist Sprecher der IG – Architekturfotografie und war von 1995 – 2017 Lektor bzw. Senior Artist an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Oláh (* 1971 in Wien, 1991–1994 Studium an der staatlichen Fachakademie für Fotodesign, München) lebt und arbeitet in Wien und Oberösterreich.

Exhibitions solo/ Einzelausstellungen (Auswahl)

2010 Sechsundzwanzig Wiener Tankstellen, Engelhorn & Turkiewicz, Wien

2011 Nako – Cultural Heritage in the Western Himalayas / Photographs by Stefan Oláh,

National Museum New Delhi, India

2012 Österreichische Architektur der Fünfziger Jahre fotografiert von Stefan Oláh, Stilwerk Wien

2013 Stadtbahnbogenˣ, Vintagerie, Wien

2014 Museumsdepots, Lia Wolf Cabinett, Wien

2014 Nachbarschaften – Archiv der Erinnerungen, Stadtmuseum Leonding

2015 41 Tage. Kriegsende 1945 – Verdichtung der Gewalt, ÖAW, Heldenplatz Wien

2015 41 Tage. Kriegsende 1945 – Verdichtung der Gewalt, ÖAW, Joanneumsviertel Graz

2015 Schlafsäle ohne Morgen, Graz Museum

2016 41 Tage. Kriegsende 1945 – Verdichtung der Gewalt, ÖAW, OÖ Kulturquartier, Linz

2019 Stefan Oláh und das Technische Museum – Kunst im Bundeskanzleramt, Ballhausplatz, Wien

2019 Stefan Oláh – Galerie Rauminhalt 

2020 ZIL – Galerie Rauminhalt

2020 Wien … anders – Galerie Tony Subal

2021 Zoology – Galerie Rauminhalt

Exhibitions group / Gruppenausstellungen (Auswahl)

2013 Various Small Books, Gagosian Gallery Madison Avenue, New York

2014 ARCHITEKTUR + FOTOGRAFIE III, Architektur Galerie Berlin

2014 GUTEN MORGEN, STADT!, Rechenzentrum der Stadt Wien

2014 10 Baustellen, WBV-GPA, Wien

2014 10 Jahre Fleisch – Die besten Fotos, Im Ersten, Wien

2015 ZOOM! – Architektur und Stadt im Bild, Pinakothek der Moderne, München

2015 Uncommon Places – Synthesis Gallery of Photography, Sofia

2015 PARIS PHOTO L.A. – VIP Program at Fitzpatrick Leland House, Los Angeles

2015 Essence, Künstlerhaus Wien

2015 Uncommon Places – Kulturhaus Boris Hristov, Plovdiv

2015 Faszination Fotografie, Essl Museum, Klosterneuburg

2016 ZOOM! – Architektur und Stadt im Bild, Architekturzentrum, Wien

2017 WIEN VON OBEN – Wien Museum

2018 IN DIE STADT – Museum Moderner Kunst Kärnten

2018 POST OTTO WAGNER – Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst, Wien

2019 Foto Wien, Festivalzentrale Postsparkasse, Wien 

2019 Image Space, Kiesler Foundation, Wien  

2020 Beyond the Center, ZIL Cultural Center, Moskau

Collections / Ankäufe Museen & Öffentliche Sammlungen

_Albertina, Wien

 _Bundeskanzleramt Österreich – Fotosammlung des Bundes

_ESSL Museum

 _EVN Sammlung 

_GrazMuseum 

_HDGÖ Haus der Geschichte Österreich 

_Heidi Horten Collection

_MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

 _NORDICO Stadtmuseum Linz 

_Sammlung SpallArt 

_TMW Technisches Museum Wien 

_Wien Museum

Oláh (*1971) lives and works in Vienna. He studied at the State Academy for Photographic Design in Munich. In addition to his artistic work and such publications
as Sechsundzwanzig Wiener Tankstellen (2011), Österreichische Architektur der Fünfziger Jahre (2011), Stadtbahnbögen (2012), Fünfundneunzig Wiener Würstelstände/The Hot 95 (2013), Museumsdepots/Inside the Museum Storage (2014) and Sechsunddreißig Wiener Aussichten/Thirty-Six Views of Vienna Oláh produces photographic series for a wide range of clients from the fields of art, culture and science. He is also spokesman of the IG-Architekturfotografie and was lecturer at the University of Applied Arts (1995-2017).